Forschen heilt Krebs - Erfolge öffentlich machen

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.This site complies to the HONcode standard for trustworthy health information: verify here.

Navigation


 
Sie befinden sich im Bereich "Forschung"

Inhaltsnavigation

Inhalt

Vernetzte Forschung

Letzte Aktualisierung am: 06.08.2010

English

Im Vergleich zu Krebs bei Erwachsenen sind Krebserkrankungen bei Kindern relativ selten.

Zur Verfeinerung der Therapien und um die biologischen Besonderheiten der kindlichen Krebsarten studieren zu können, benötigen die Spezialisten für

  • klinische Studien statistisch auswertbare Patientenzahlen. Dies ist nicht an einer einzigen Klinik, an einer einzigen Institution und in einem absehbaren Zeitraum möglich.
  • pädiatrisch-onkologische Grundlagenforschung statistisch auswertbare Daten über das jeweilige Tumormaterial. Tumorzellen von krebskranken Kindern und Jugendlichen verhalten sich größtenteils anders als Tumorzellen bei Krebserkrankungen im Erwachsenenalter.

Die Bedeutung nationaler und internationaler Forschungsnetzwerke

Netzwerke

Die hier gezeigte Grafik verdeutlicht am Beispiel der St. Anna Kinderkrebsforschung die Bedeutung nationaler und internationaler Forschungsnetzwerke.

So kann sich auch ein relativ kleines Forschungsinstitut den Zugang zu modernsten, kostenintensiven Technologien verschaffen.

Die hier verzeichneten Partnerinstitutionen innerhalb und außerhalb Europas arbeiten mit der St. Anna Kinderkrebsforschung ...

  • in Projekten auf dem Gebiet der Laborforschung oder
  • im Zusammenhang mit der international strukturierten Behandlung der verschiedenen Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter

... zusammen.