Forschen heilt Krebs - Erfolge öffentlich machen

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.This site complies to the HONcode standard for trustworthy health information: verify here.

Navigation


 
Sie befinden sich im Bereich "Forschung"

Inhaltsnavigation

Inhalt

Hirntumorstudien

Letzte Aktualisierung am: 09.04.2009

English

Die aktuellen Hirntumor-Studien der GPOH (Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie) decken nahezu das komplette Spektrum der im Kindes- und Jugendalter vorkommenden Hirntumor-Erkrankungen ab. Insgesamt werden über 90% der in Deutschland erkrankten Kinder innerhalb der jeweiligen Studien behandelt:

Von der Deutschen Kinderkrebsstiftung geförderte Hirntumorstudien und Studienzentralen im Behandlungsnetzwerk HIT sind per PDF downloadbar.

Dank des Behandlungsnetzwerks HIT

konnten bereits wichtige Verbesserungen in der Durchführung und Beurteilung behandlungsrelevanter diagnostischer Maßnahmen erreicht werden. Diese sind eine wesentliche Voraussetzung für eine weitere Verbesserung der Behandlungskonzepte und für höhere Überlebensraten. So ermöglicht das Behandlungsnetzwerk HIT flächendeckend die interdisziplinäre Betreuung von Kindern mit Hirntumoren nach medizinisch neuestem Stand.

 

Es wird derzeit angestrebt, die Erkennung und Verminderung therapiebedingter Spätfolgen weiter zu verbessern, sowie die Verbindung zu Einrichtungen der Grundlagenforschung mit dem Ziel der Entwicklung neuer Behandlungsformen zu intensivieren.