Forschen heilt Krebs - Erfolge öffentlich machen

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.This site complies to the HONcode standard for trustworthy health information: verify here.

Navigation


 
Sie befinden sich im Bereich "Forschung"

Inhaltsnavigation

Inhalt

Signal-Regelkreis

Letzte Aktualisierung am: 09.04.2009

English

Durch das eingehende Untersuchen der Krebszelle entdeckte man Signalwege, die den abnormalen Zellen ermöglichen, ihr Überleben zu sichern. Die Kinderkrebsforschung entwickelte daraufhin spezielle Signal-Hemmer.

Nutzen

Mit modernen Arzneien gelingt es nun, in jene Signal-Regelkreise einzugreifen, die für die unkontrollierte Teilung der Tumorzellen zuständig sind.

 

Diese Signal-Hemmer bergen vielversprechende Herausforderungen für die Zukunft.

Heinrich Kovar

„Was neue Behandlungsoptionen betrifft, so hat die Kinderkrebsforschung zu einem besseren Verständnis von zellulären Signalwegen, den sogenannten Rezeptortyronsinkinasen, geführt, die heute therapeutisch erfolgreich genutzt werden.“

 

Univ.-Doz. Dr. Heinrich Kovar,

wissenschaftlicher Direktor der St. Anna Kinderkrebsforschung,

Molekularbiologe

 

Eine Interview-Aufzeichnung während einer Pressekonferenz der St. Anna Kinderkrebsforschung (19. Nov. 2008) finden Sie in unserem Dokumentations-Archiv vor.