Forschen heilt Krebs - Erfolge öffentlich machen

NEWSPRESSEGESPRÄCH 09.12.2010
Spannungsfeld Kinderkrebs: Politisches Handeln in Österreich ist gefordert

Navigation


Sie befinden sich im Bereich "Interessierte"

Inhaltsnavigation

Inhalt

Aktionen & Events

Letzte Aktualisierung am: 18.11.2008

„Forschen heilt Krebs“ ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Kommunikations-Projekt. Die großzügige Förderungs-Summe ermöglicht uns, bis zum März 2010 professionelle Öffentlichkeits-Arbeit zu betreiben, mit

  • modernen, attraktiven Medien (Website, Blog = öffentlich einsehbares Tagebuch, Online-Spiele)
  • einer TV-Dokumentation gemeinsam mit der Otto Pammer Filmproduktion
  • Veranstaltungen (Sarkom-Awareness-Radtour mit PatientInnen, Überlebenden, Nicht-Betroffenen, internationales Experten-Symposium, SchülerInnen-Forum „Krebs verstehen - Leben, Regenbogentour mit Überlebenden, die onkologische Behandlungszentren in mehreren deutschen Städen aufsuchen, u.v.m.)
  • kontinuierlicher Medienarbeit und Foto-Dokumentation

 

So wollen wir das Verständnis in der Öffentlichkeit für

  • die rasanten Fortschritte in der Forschung und den spezialisierten Betreuungseinrichtungen
  • die kontinuierlich erforderliche Finanzierungshilfe für Therapie-Optimierungen
  • die Probleme und Bedürfnisse ehemaliger Kinderkrebs-PatientInnen verbessern

 

Nicht-Betroffene, potenzielle Förderer, Entscheidungsträger sollen sensibilisiert werden.

 

Neue Zielgruppen, wie Jugendliche, junge Medizinstudenten, junge Menschen, die vor ihrer Berufswahl stehen, sollen für das Spannungsfeld Kinder-Krebs-Forschung interessiert und begeistert werden.

 

Zugleich sollen aber auch Betroffene durch unsere Aktionen Hoffnung und Mut schöpfen können. Viele Links und Material zum Herunterladen sind in die Website integriert, um das Zusammentragen von sachdienlichen Informationen und die Suche nach spezialisierten Organisationen zu erleichtern.