Forschen heilt Krebs - Erfolge öffentlich machen


Navigation


Zurück zum StarteDas ist der Games-Bereich für Kinder und JugendlicheZur Kunstgalerie

Inhaltsnavigation

Inhalt

Hallo,

Hier findet Ihr einige Informationsseiten, die Krebs bei Kindern und Jugendlichen erklären.

 

  • externer Link

 

Dr. Clever der Euch zur Website der Website der Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative führt, erzählt Euch mehr über die Erkrankung Leukämie.

 

externer Link

 

Infos über Krebs im Allgemeinen.

Captain Chemo ist eine englischsprachige Website, die sich an krebskranke Kinder und Jugendliche richtet. Vielleicht können Dir Deine Eltern oder älteren Geschwister ein wenig beim Lesen helfen, wenn Deine Englisch-Sprachkenntnisse noch nicht ganz ausreichen.

Du findest hier gut aufbereitete Informationen zum Thema Krebs. Probiere aber vor allem das Abenteuer-Spiel mit Captain Chemo – Du wirst eine Menge Spaß dabei haben.

Copyright The Royal Marsden NHS Foundation Trust

 

  • externer Link

 

Mehr Details zu Krebs im Kindes- und Jugendalter findet Ihr als Videoclips oder als Druck-Information. Kinderarzt Dr. Sieverts kann Dir hoffentlich viele Deiner Fragen beantworten.

 

  • externer Link

 

Justus, das Maskottchen der Uni-Klinik in Münster, hat auf auf seinem Webportal im Rahmen des Projektes Koni viele Informationen über den menschlichen Körper und über Krebs

 

Jule und Max

 

Näheres über eine Stammzelltransplantation erzählt auch Jule. Für Jugendliche ab 12 Jahre.

  • externer Link

Martin ist 8 Jahre alt. Er bekommt eine Knochenmarktransplantation. Aufklärungsmaterialien für Kinder ab 5 Jahren und für Eltern wurden in einem Gemeinschaftsprojekt von www.onkokids.de und www.medizin-fuer-kids.de mit Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei erarbeitet.

 

JEBEKJunge Erwachsene BerufseinteigerInnen- ehemaliger KrebspatientInnen- bietet zielgruppenorientierte Information, Auskunft, Aufklärung, Erfahrungsaustausch für stellenausschreibende Unternehmen und Jobsuchende aller Berufsgruppen.

Susanne Löhr„ Für junge Erwachsene, die den Krebs besiegt haben, als geheilt entlassen wurden und genauso leistungsfähig sind wie ihre Altersgenossen, zählen Beruf und finanzielle Unabhängigkeit zu ihren wichtigen Lebenszielen.

Diese Personengruppe hat es bei der hartumkämpften Arbeitsplatzsuche besonders schwer. Die Integration in ein normales Berufsleben mit gleichen Chancen, ohne Vorurteile erwies sich bisher als sehr schwierig. Arbeitgeber haben Vorbehalte diese Berufseinsteiger einzustellen, zweifeln an Leistungsfähigkeit und fürchten, dass lange Krankenstände bevorstehen.

Mit Hilfe der Österreichischen Computergesellschaft und der Unterstützung des St. Anna Kinderspitals, sowie der AKH Kinderonkologie gelang es der Kinder-Krebs-Hilfe für Wien, NÖ u. Burgenland Elterninitiative, das Serviceportal www.jebek.org ins Leben zu rufen. Ziel dabei ist es, den jungen Erwachsenen eine „normale“ Eingliederung in das Berufsleben zu ermöglichen,“

erklärt Susanne Löhr, Vorstandsmitglied der Kinder-Krebs-Hilfe für Wien, NÖ und Bgld. Elterninitiative www.kinder-krebs-hilfe.at